MITMACHEN
StartseiteInitiatorenZielUnterstützerWeblog Kontakt

Mitmachen

Sonntag, 14. Februar 2010

Fotos von der Anti-Nazi-Demo am 13.2. in Dresden

Über 10.000 Menschen haben in Dresden friedlich den Nazi-Aufmarsch verhindert, indem sie sich trotz des Verbotes ihrer Blockade an die Kreuzungen begaben, sodass die Polizei den Aufmarsch nicht sattfinden lassen konnte.



Wer weiterhin Gesicht zeigen möchte gegen Rechts ist herzlich eingeladen, sich an unserer Online-Demo "Schöner leben ohne Nazis zu beteiligen: Mitmachen und Foto hochladen

Wir danken den Menschen in Dresden und allen Teilnehmern des virtuellen Protests für ihr Engagement!

Donnerstag, 10. August 2006

Ihre Spende gegen Nazi-Hochburg in Delmenhorst

Die „Wilhelm-Tietjen-Stiftung“ des rechtsextremen Hamburger Anwalts Jürgen Rieger ist sich mit dem Eigentümer des „Hotel am Stadtpark“ in Delmenhorst, Günter Mergel, handelseinig. Aus dem Hotel soll ein Neonazi-Schulungszentrum werden!
Der Kaufpreis beträgt 3.4 Mio. Euro. Der Vertrag wird nach dem 15. August 2006 unterschrieben.

Extremismus - Delmenhorst soll Hochburg der rechten Szene werden

In Delmenhorst regt sich vielfältiger Widerstand der Bürger: Mahnwachen, Unterschriftenaktionen, Demonstrationen und Protestkundgebungen.

Spenden Sie auf ein Treuhandkonto der Stadt Delmenhorst (Kontonummer: 1392224, LzO Delmenhorst, BLZ: 28050100) zweckgebundene Spenden „Aktion Hotel am Stadtpark“.

Mit diesem Geld kann die Stadt dann den Verkauf an die „Wilhelm-Tietjen-Stiftung“ verhindern, indem sie das Hotel selbst kauft.

Weitere Infos: www.fuer-delmenhorst.de

Donnerstag, 11. Mai 2006

Live-Blog vom SPD-Workshop "Wir tun was gegen Rechtsextremismus"

Live-Blog vom SPD-Workshop "Wir tun was gegen Rechtsextremismus"

Etwa 150 motivierte und engagierte Menschen haben sich heute in der Berliner SPD-Parteizentrale zum Aktiv-Workshop "Wir tun was gegen Rechtsextremismus" getroffen. iDemokratie hat diese Veranstaltung mit einem Live-Blog begleitet. Christian Hochhuth war den ganzen Tag vor Ort im Willy-Brandt-Haus und hat Stimmungen und Ergebnisse des Workshops eingefangen und im Weblog unter blog.iDemokratie.de/ohne-nazis veröffentlicht.

Dienstag, 14. März 2006

Antifademo/Kiezdemo

Unter dem Motto:
enough is enough!
Scheiß Autonome Nationalisten!
Scheiß Nazikinder!
Scheiß NPD!

startet am 17.03.06 um 19.00 h auf dem Boxhagener Platz | Friedrichshain eine Antifademo.

Die Initiative für hedonistische Stadtentwicklung & kosmopolitische Kompetenz ruft am Samstag, den 18.03.06, 15.00 h zur Demo unter dem Motto "kein kiez für nazis" auf dem Boxhagener Platz auf.

Das ganze ist organisiert von KP Berlin (Kiez und Praxis Berlin).

Hintergrund der Demonstrationen sind vermehrte Angriffe autonomer Neonazis, Schläger und Hooligans auf Menschen in Friedrichshain seit dem 06. Januar 2006.
Außerdem wurden in den letzten Wochen Flyer in Hausbriefkästen verteilt und Spuckis in F´Hain und Lichtenberg geklebt.
Davon habe auch leider ich einige in meinen Viertel wahrgenommen, aber wie es sich gehört umgehend vernichtet;-) Das ganze sogar unter Beobachtung! Aber wer kein Gesicht zeigt, hat keins!!!

Mehr Infos findet ihr unter www.kp-berlin.de oder im Hauptstadtblog oder bei den Bloggern aus Friedrichshain.

Schöner leben ohne Nazis ruft dazu auf den Nazis zu zeigen, wer hier die Hosen anhat!!!

Donnerstag, 11. August 2005

"sound for tolerance" mit D-FLAME am 13. August in Falkensee bei Berlin

Am 13. August steigt in Falkensee bei Berlin das große Festival "sound for tolerance" - für Toleranz - gegen Rassismus.

Festival "sound for tolerance" für Toleranz - gegen Rassismus

Das Programm am 13.08.2005:

Graffiti-Contest (ab 13 Uhr)
mit Kacao77 und anderen bekannten Graffitikünstlern

Live-Event (ab 19 Uhr)
- CARLO CANALI Charlottenburg, Berlin)
- BBP (Lichtenberg, Berlin)
- DIE B.R.U.T. (Falkensee, Brandenburg)
- SHA KARL (Schöneberg, Berlin)
- D-FLAME (FfM, Hessen) BROTHER KEEPERS)

Weitere Infos unter: www.so-for-t.org

Wir von "Schöner leben ohne Nazis" sind auch dabei und ihr könnt unsere SLON-Shirts am Samstag vor Ort in Falkensee beim Festival kaufen!

Donnerstag, 5. Mai 2005

Freiwillige Helfer gesucht!

Am Tag für Demokratie (7./ 8. Mai) sind wir mit einem eigenen Stand am Brandenburger Tor vertreten. Für beide Tage suchen wir noch freiwillige Helfer, die Lust haben, uns zu unterstützen und Flyer zu verteilen, am Stand auszuhelfen oder Unterstützer für die Online-Demonstration zu finden und zu fotografieren.

Meldet euch unter mitmachen@schoener-leben-ohne-nazis.de

Aktuelle Beiträge

Fotos von der Anti-Nazi-Demo...
Über 10.000 Menschen haben in Dresden friedlich...
SchoenerLebenOhneNazis - 14. Feb, 16:16
Katja Kipping (DIE LINKE)...
Wir freuen uns, mit Katja Kipping (sozialpolitische...
SchoenerLebenOhneNazis - 11. Feb, 01:30
Gesicht zeigen gegen...
Egal, ob Du bei der Gegendemo in Dresden dabei sein...
SchoenerLebenOhneNazis - 8. Feb, 08:34
Neue Dienstanweisung...
Laut Meldung vom 25.03.2009, ist es Berliner Polizisten...
Nadine ohne Nazis - 26. Mrz, 19:37
Thor-Steinar Laden in...
Nunmehr hat am 28.2.2009 auch in Berlin-Friedrichshain...
Nadine ohne Nazis - 2. Mrz, 08:48

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

RSS Feed


xml version of this page
xml version of this topic


Schöner leben ohne Nazis ©2005-2010 by Netzdemokraten e.V. :: Impressum